56% sparen
Verfügbar: 0 St.

Stabat Mater im Berliner Dom

Dieser Deal ist bereits ausverkauft!
90,00€
40,00
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
56% sparen
Verfügbar: 0 St.

Diesen Deal teilen

Beschreibung

Rossini in seiner besten Form! Die älteste Trauermesse, brilliant und bewegend vertont.

Lassen Sie sich am Samstag, den 10. März um 20 Uhr im Berliner Dom, von dem klanggewaltigen Ernst-Senff-Chor, einem exzellenten Orchester und den Solisten Barbara Krieger, Aura Twarowska, Cosmin Ifrim und Jan Martiník unter der Leitung von Julien Salemkour berühren und begeistern.

Stabat Mater dolorosa heißt übersetzt: "Es stand die Mutter schmerzerfüllt" und ist ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus als zentralen Inhalt hat. Der erste Text stammt bereist aus dem 13. Jahrhundert. zu den Komponisten die das Stück vertont haben gehören Vivaldi, List und Haydn. Das Besondere an Rossinis Stabat Mater ist, wie Heinrich Heine sagte "es bezeugt eine gewisse innere Überschwenglichkeit, die weder angetauft noch anstudiert werden kann".

Das Werk wurde am 7. Januar 1842 in Paries im Théàtre des Italiens uraufgeführt und enthält sowohl opernhafte als auch kirchenmusikalische Züge: schwungvolle Melodik und vorantreibende Rhythmik stehen neben kontrapunktischen, im alten Stil komponierten Abschnitten.

Als Solisten an diesem Abend erwarten Sie Barbara Krieger, Aura Twarowska, Cosmin Ifrim und Jan Martiník.

Lassen Sie sich von diesen Stimmen, dem exzellenten Orchester und dem klanggewaltigen Ernst-Senff-Chor begeistern. Gioacchino Rossini (1792 - 1868)

Gutscheinbedingungen

Zwei Karten der Preisklasse 1, gültig am 10. März 2018 um 20 Uhr.
Einlass 30 Minuten vor Konzertbeginn. Der Weiterverkauf der Karten an Dritte ist unzulässig.

Der Versand erfolgt postalisch. Die Lieferzeit beträgt maximal 7 Tage.

Berliner Dom. Am Lustgarten
10178 Berlin

Telefon

  • 030 37 444 2395

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen